Bank of Scotland Festgeld

bank of scotland logoMöchte man sein Geld anlegen ohne Kursschwankungen und Währungsrisiken, bietet sich das Festgeldkonto an. Dieses Konto bietet garantierte Festverzinsung für einen fixen Zeitraum. Bei der Bank of Scotland ist dafür ein bestehendes Tagesgeldkonto notwendig. Ist man bereits Kunde dieser Bank, kann man die Festgeldkontoeröffnung bequem im Online-Banking-Bereich durchführen.

Der Hauptsitz der Bank of Scotland ist in Edinburgh. Sie ist ein Unternehmen der Lloyds Banking Group. Diese Bankengruppe ist in 36 Ländern vertreten und besitzt über 30 Millionen Kunden. Sie zählt zu den führenden Anbietern von Krediten für Privatpersonen, Giro- und Sparkonten.

Festgeld bei der Bank of Scotland

Geld anlegen als Festgeld ist nur für einen vorher festgelegten Zeitraum möglich. Der frühzeitige Zugriff auf das angelegte Geld ist nicht möglich. Je länger die Anlegedauer ist, desto höher ist der Ertrag. Mindest- bzw. Höchstanlagebeträge gibt es keine. Das Festgeld kann nach Ablauf der Laufzeit automatisch wieder angelegt werden. Es wird dann für die neue Laufzeit mit dem gültigen Zinssatz verzinst. Des Weiteren ist die Bank of Scotland ein Mitglied des britischen Einlagensicherungsfonds. Das heißt Einlagen von privaten Anlegern sind bis zu einem Betrag von 85.000 Pfund mit 100 % abgesichert.

Aktuelle Zinsen auf das Festgeld

Aktuell gibt es bei der Bank of Scotland die Möglichkeit die Zinsen jährlich oder monatlich auszahlen zu lassen.
Bei der jährlichen Zinszahlung staffeln sich die Zinssätze wie folgt:

1 Jahr 2,70% p.a.

2 Jahre 3,00% p.a.

3 Jahre 3,30% p.a.

4 Jahre 3,60% p.a.

5 Jahre 3,80% p.a.

Die angebotenen Zinssätze bei der monatlichen Ausschüttung sind etwas niedriger als bei der jährlichen Auszahlung. Die monatliche Zinszahlung unterteilt sich in folgende Zinssätze:

2 Jahre 2,95% p.a.

3 Jahre 3,25% p.a.

4 Jahre 3,55% p.a.

5 Jahre 3,75% p.a.

Das Konto für Festgeld, sowie auch das Tagesgeldkonto ist weitgehende kostenfrei. Lediglich Sonderleistungen werden extra verrechnet.

<< zurück zur Festgeld-Übersicht